Hier geht es zum Azoren-Reiseportal

Meridian Touristik
Frimleystrasse 20
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: 0 71 42 / 91 32 84
Fax: 0 71 42 / 91 32 85
Mail: senden an
info [at] nordzypern-tours.de

 

Besparmak Trail - Nordzypern

                         Der Besparmak Trail

- Wandern von Kap zu Kap

Nordzypern ist das perfekte Reiseziel für Wanderer. Nur noch selten existiert in Europa eine derart abwechslungsreiche Landschaft. Mittelalterliche Klöster und Burganlagen, die schroffe Gebirgskette des Besparmak, romantische Buchten und Strände sowie die für dieses Klima typischen Orangen-, Zitronen- und Olivenhaine lassen den nördliche Teil der Insel Zyperns zu einem Naturerlebnis werden.

Der Fernwanderweg wurde in Zusammenarbeit mit dem  'Wandermagazin' erstellt und von Thorsten Hoyer beschrieben.

Der 260 Kilometer lange Besparmak Trail durchquert ganz Nordzypern - vom Kap Korucam im Westen bis Kap Zafer am nordöstlichen Zipfel der Karpaz Halbinsel. Etwas über 1000 m ragt bei Lapta der höchste Berg Selvili Tepe aus dem Gebirgszug. Grandiose Blicke über Wälder und das Mittelmeer lassen Wanderherzen höher schlagen. Zum Karpaz flacht das Fünffingergebirge ab, um sich in kleinere Hochflächen und einzelne Berge auszuteilen.

Ideal für den Wanderurlaub sind die Frühjahrs- und Herbstmonate. Im Frühling faszinieren die vielen Blüten, dafür kann man im Herbst ohne Überwindung zwischendurch ins Meer hüpfen.

Beim Begrüßungs- und Informationsgespräch mit unserer Reiseleitung wird Ihnen für die Leihgabe eines Mobiltelefons mit zyprischer Nummer und dem Garmin GPS-Gerät eine Kaution von EUR 100 berechnet. Die Kaution erhalten Sie auf Ihr Bankkonto rückerstattet oder Sie erhalten das Geld auf Ihrem Transfer zurück zum Flughafen.

 

                                                                               

Individuelle Wandertouren

Flexibel und im eigenen Rhythmus wandern. Trotzdem nicht auf den Komfort von reservierten Unterkünften und Routeninformationen verzichten.

Wie weit wollen Sie gehen?

Meridian Touristik bietet für geübte Wanderer mit Orientierungssinn die

  • Kap-zu-Kap-Wanderung in 20 Tagen
  • zwei Wanderetappen von jeweils 10 Tagen
  • Höhepunkte des Trails in 1 Woche.

Wir bringen Sie von Ihrer Unterkunft zum Ausgangspunkt der Wanderung und holen Sie am Endpunkt wieder ab. Und wir kümmern uns um den Gepäcktransfers zwischen den Unterkünften.  Wegbeschreibungen und gutes Kartenmaterial werden zur Verfügung gestellt.

Die einzelnen Etappen liegen zwischen 4 und 6 Stunden Gehzeit. Wanderungen variieren von leicht bis mittelschwer. Die Wege als solches weisen keine technischen Schwierigkeiten auf und sind in der Regel gut begehbar, doch manchmal uneben, steinig und steil. Empfehlenswert sind knöchelhohe Wanderschuhe mit festem Schaft und guter Profilsohle.

Geführte Wandertouren  

Höhepunkte Besparmak      

(6 Wanderetappen)            

22.10.17 - 29.10.17

02.04.18 - 09.04.18

21.10.18 - 28.10.18

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen/Maximalteilnehmerzahl 16 Personen für begleitete/geführte Wandertouren.

Preis pro Person ab EUR 818,00

Die Preise und den detaillierten Reiseverlauf für die geführten Wanderungen erfragen Sie bitte bei Meridian Touristik unter Tel. 07142 - 913 284

 

Beispiel:

Höhepunkte des Besparmak-Trails

1. Tag Anreise, 1 Übernachtungen im Hotel Riviera

2. Tag Kap Korucam - Dorf Korucam                                              Fahrt zum westlichen Kap Kormakitis/Korucam. Hier beginnt die Wanderung immer gen Osten zum 260 km entfernten Kap Zafer. Der abwechslungsreiche Weg führt erst entlang der Küste und windet sich dann hoch auf die niedrige westliche Kammlinie des Besparmak-Gebirges. Richting Osten erkennt man den Gebirgszug, im Süden erhebt sich das Troodosmasssiv und im Norden schimmert das klare Blau des Mittelmeeres. Entlang an Feldern, Kiefern und duftenden Macciebüschen endet der Pfad im Dorf Korucam. Das Tagesziel ist erreicht! Im Dorfrestaurant bei Martia schmeckt der Kaffe einfach herrlich. Leichte Wanderung 16 km/ ca. 5 Std. Übernchtung im Korucam Guesthouse.

3. Tag St. Hilarion - Bogaz - Ballapais                                          Die Kreuzritterburg St. Hilarion ist einer der geschichtlichen Höhepunkte, die den Trail markieren. Nach Aufstieg und Burgbesichtigung beginnt die ansteigende Wanderung auf der Südseite des Gebirges und einem bewachsenen Hochplateau mit herrlichem Blick auf Girne und das Meer. Nach dem Überqueren des Gebirgskammes führt der Weg an bewaldeter Nordseite hinunter in das Dorf Bellapais. Erhaben liegt die gotische Abtei am Abhang von Bellapais. Besichtigung der ehemaligen Klosteranlage. Übernachtung im Ambelia Village. Mittelschwere Wanderung 13 km/ ca. 5 Std.

4. Tag Basparmak Pass - Alevkaya Forststation                               Fahrt zum Besparmak Pass. Gleich einer zur Faust geballten Hand erhebt sich der markante 750 m hohe Berg über dem Meer. Die heutige Wanderung geht entlang dieses sagenumwobenen Berges Richtung Osten zum Alevkaya Picknickplatz. Grüne Kiefern, dunkle Zypressen und rotstämmige Erdbeerbäume wachsen entlang des Weges und bilden ein Schattendach bis das verlassene armenische Kloster Sourp Magar erreicht ist. Immer wieder schweift der Blick über die Küste und den Gebirgszug. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man den Alevkaya Picknickplatz. Übernachtung im Sinya Guesthouse. Leichte Wanderung 10 km/ca. 3,5 Std.

 

 

                                                                               

 

 

5. Tag Mersinlik - Burg Kantara                                           Fahrt entlang der Nordküste nach Mersinlik. Oberhalb des Dorfes beginnt die Wanderung durch junge Kieferaufforstungen zum kleinen Dorf Kantara. Nach einer kurzen Rast geht die Wanderung entlang des Gebirgskamms zur Burgfeste Kantara. Herrliche Ausblicke über die Küste und die Ebene Mesaria erfreuen das Auge bis die Burg erreicht ist. 650 m über dem Meer erhebt sich die gewaltige Burg, ein ehemaliger Wachposten zum Schutz gegen den Feind. Übernachtung im Kantara Guesthouse. Leichte Wanderung 12 km/ca. 4 Std.

6. Tag Sipahi - Elousa                                                        Fahrt nach Sipahi. Hinter dem Dorf beginnt die Wanderung auf einem breiten Weg, erst bergab, um dann wieder anzusteigen. Auf der Bergkuppe angekommen, erstreckt sich im Süden der Ort Kaleburnu. Das Meer ist auf beiden Seiten zu sehen. Kein Haus, kein Mensch stört die Natur. Nicht einmal die Ziegen sind zu sehen, die auf dem Weg ihre Spuren hinterlassen haben, bis sich nach einem letzten Abstieg die Landschaft weitet und Bauern zu sehen sind, die ihre Felder bestellen. Damit ist auch schon Elousa erreicht. Eine Ruine und die kleine Kirche liegen am Weg und markieren den Endpunkt der Wanderung. Übernachtung im Glaro Garden Guesthouse. Leichte Wanderung 18 km/ca. 6 Std.

7. Tag Dipkarpaz - Kap Zafer                                            Wir verlassen Dipkarpaz in südlicher Richtung zum Startpunkt der Wanderung. Vereinzelte Wacholderbüsche und Johannisbrotbäume wachsen in den schmalen Ebenen entlang des Höhenzuges. Richtung Kap Zafer trifft der Weg wieder auf die Küste. Die sanften grünen Hügel, der rötlich-sandige Pfad und das türkisblaue Meer gestalten ein harmonisches Bild dieser unberührten Landschaft. Zwischen den Wacholderbüschen sieht man einsame Wanderer - die wilden Esel der Karpaz Halbinsel. Der mächtige Felsen des Kap Zafer mit den vorgelagerten Klidhes Inseln sind zum Greifen nah. Die letzte Wegstrecke ist nun schnell geschafft und der südöstlichste Punkte Europas ist erreicht. Übernachtung im Glaro Garden Guesthouse. leichte Wanderung 14 km/ca. 5 Std.

8. Tag Abreise oder Verlängerung

Besparmak Trail, Kompletter Trail in 20 Tagen/individuelle Wanderungen

  20 Tage/19 Nächte
  bei einer Wandergruppe von  
  2 Pers.  EUR 1300
  3 Pers. EUR 1110
  4 Pers.  EUR 1010
 

3 Nächte Hotel Sempati/2 Nächte Hotel Riviera/2 Nächte Ameblia Village/3 Nächte Guesthouse Sinya/

 

2 Nächte Guesthouse Kantara/2 Nächte Guesthouse Rozagi/2 Nächte Balci Plaza/3 Nächte Villa Carparis

 

Aufpreis Halbpension EUR 265,00 p.P. /Aufpreis Lunchpaket für alle Wandertage EUR 120,00 p.P.

  Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Ercan EUR 140,00/Transfer (1-4 Personen)                                                ab/bis Flughafen Larnaca EUR 240,00

Besparmak Trail, erste Etappe in 10 Tagen/individuelle Wanderungen

  11 Tage/10 Nächte
  bei einer Wandergruppe von  
  2 Pers. EUR  658
  3 Pers. EUR  548
  4 Pers. EUR  495
 

4 Nächte Hotel Riviera/1 Nacht Korucam/2 Nächte Ambelia Village/3 Nächte Sinya Guesthouse

 

Aufpreis Halbpension EUR 115,00 p.P. /Aufpreis Lunchpaket für alle Wandertage EUR 55,00 p.P.

  Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Ercan EUR 90,00/Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Ercan EUR 180,00

Besparmak Trail, zweite Etappe in 10 Tagen/individuelle Wanderungen

  11 Tage/10 Nächte
  bei einer Wandergruppe von  
  2 Pers. EUR  690
  3 Pers. EUR  590
  4 Pers. EUR  540
 

1 Nacht Sinya Guesthouse/2 Nächte Kantara Guesthouse/2 Nächte Asut Guesthouse/2 Nächte Balci Plaza/3 Nächte Glaro  Garden Guesthouse

 

Aufpreis Halbpension EUR 155,00 p.P. /Aufpreis Lunchpaket für alle Wandertage EUR 60,00 p.P.

  Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Ercan EUR 140,00/Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Larnaca EUR 240,00

Besparmak Trail, Highlights in 8 Tagen/individuelle Wanderungen

  8 Tage/7 Nächte
  bei einer Wandergruppe von  
  2 Pers. EUR  590
  3 Pers. EUR  490
  4 Pers. EUR  440
 

1 Nacht Hotel Riviera/1 Nacht Korucam/1 Nacht Ambelia Village/1 Nacht Sinya Guesthouse/1 Nacht Kantara Guesthouse/2 Nächte Glaro Garden Guesthouse

 

Aufpreis Halbpension EUR 100,00 p.P. /Aufpreis Lunchpaket für alle Wandertage EUR 40,00 p.P.

  Transfer (1-4 Personen) ab/bis Flughafen Ercan EUR 140,00/ab/bis Flughafen Larnaca EUR 240,00